Kulturfeste 2016

1. Altendorfer Oktoberfest 2016

Zechenfest Zollverein 2016

Hoffest 2016 Villa Rü

Beisenfest 2016

Essen.Original.2016

Tanz mit auf dem Burgplatz 2016

Es war eine super tolle Veranstaltung. Herrliches Wetter. Tolle Tänzer und motivierte Trainer. Es waren wirklich viele aus meinen Tanzkreisen angereist. Ja angereist. Selbst Gelsenkirchen war vertreten.
Wir haben die Tulpen-Choreo getanzt. Wiener Walzer choreografiert zu Tulpen aus Amsterdam :) Herrlich!

 

Disco-Samba als kreativer Paarmitmachtanz.

 

Und meine Atemlos-schnell-Mitmachchoreo. Ein Selbstläufer immer noch. Für Klein wie Groß das Richtige :)

 

Danach ging es in die Ferien :)

 

Bilder gibt es zur Zeit nur bei fb

Hirschlandplatzfest 2016

Es sollte nicht sein. 2014 war es Ela. 2015 das Jubiläum der KiTa. 2016 Starkregen - Dauerregen...Wasser pur

Es wäre wahrscheinlich eh niemand gekommen.

Ein Wetter für die Couch. Kamin. Oder ein Spielesamstag mit der Familie :)

Jetzt sitze ich um 17.45h vor dem PC und es REGNET IMMER NOCH!!!!!! Es hat nicht einmal aufgehört.

Mit Suki war ich bis jetzt nur einmal kurz draußen. Einkaufen, das Paket von www.israel-spezialitaeten.de abholen und Bein heben ;) das hat gereicht um völlig durchnässt zu Hause anzukommen.

Jetzt geht es los nach Gelsenkirchen. Polen ist gerade ins Viertelfinale eingezogen. 18h spielt Wales gegen Nordirland. Mal schauen wer dann zum Tanzkreis um 19h kommt. Günter auf jeden Fall. Bernd. Silke. Also alleine bin ich schon mal nicht :)

 

Hoffentlich schafft es das Hirschlandplatzfest dann 2017!

Schonnebecker Marktfest am Sonntag, 12.6.2016

Um 11.30h war das Auto gepackt. Das Wichtigste waren die T-Shirts und mein Laptop :)
Das Wetter hielt sich noch. Ein bisschen Sonne war zu erkennen. Ich freute mich sehr auf den Auftritt mit den Kindern.

Zum ersten Mal wollten wir "Lass uns gehen" von Revolverheld aufführen.

Die Kinder der  Jugendhalle Schonnebeck und die Kinder der Hüttmannschule hatten die Choreo im letzten Halbjahr mit mir zusammen entwickelt :) Ich bin immer wieder beeindruckt, was aus spielerischer kreativer Tanzgestaltung mit Kindern werden kann :) :) So eine tolle Choreografie!!

 

Wir waren sogar eher an der Bühne. Pünktlich um 12.30h fing es an zu regnen. Erst leichter Niesel. Dann wurde es etwas stärker. Deshalb gingen wir etwas eher auf die Bühme...nein, nicht auf die Bühne sondern davor! Es war einfach zu gefährlich. Die Bühne war mittlerweile sehr nass und glitschig. Also tanzten wir davor. Und trotz Regen waren sooooo viele Kinder gekommen. Aus Kray - KiGa Skt. Winfried, Jugendhalle Schonnebeck und aus Altendorf - Hüttmannschule. Und nicht nur die Eltern waren als Zuschauer mit dabei. Auch neue Kinder tanzten spontan mit. Bei "Grashüpfer und Ente" und "Hula Hoop" und "Cheerleader" ist das auch so gedacht. Es war eine gelungene Vorführung :)

16. Rüttenscheider Parkfest
am Samstag, 4.6.2016

Freitagnacht fing ich an zu packen. Dicke Gewitterwolken mit heftigem Wetterleuchten zogen an uns vorbei. Zum Glück! Das wäre einfeuchtfröhliches Packen geworden. Danke dafür :)

Pavillon, Tapeziertisch, Stehtisch, Deko, Trockenfrüchte, Laguano-Barfuß-Schuhe und Flyer. Und ganz viel Kraft und Energie und gute Laune :) :)

Diesmal hatte ich Lisa gebeten mir beim Aufbauen zu helfen. Und sie hat es getan! Danke. Dieser Pavillon ist aber auch schwer. Sie musste sich schon am Anfang stark beschimpfen lassen, weil ich das Auto mitten im Weg hab stehen lassen. Ich wollte erst wissen, wo ich denn nun hin musste. Mitten im Weg bedeutete, dass Fußgänger einmal kurz um mein Auto gehen mussten. Nur es am halt kein anderes Auto mehr in den kleinen Weg hinein. Was nicht weiter schlimm war. Denn der Weg war nur noch für 2 Autos zum Parken frei...und ich konnte wie gehabt neben der Villa Rü parken. Schön im Schatten (dachte ich !!) Wir waren schnell. Schneller als Werner es gut fand. Die Bühne musste soch erst stehen. Am Ende war alles gut und und ich stand mit meinem Stand direkt neben der Bühne. Es wurde weniger laut als ich dachte. Ab 13h füllte sich der Schulhof. Wegen der vielen Unwetter im Vorfeld ist das Fest in den Hof der Villa Rü und auf den Schulhof der Käthe-Kollwitz-Schule verlegt worden. Eine gute Entscheidung. Der Park war viel zu aufgeweicht. Tanzen und Rohkost, was soll das denn bedeuten wurde ich mehrfach gefragt. Beides bestimmt mein Leben...Beides sind meine Hobbys und mit beidem verdiene ich mein Geld. Und mit dem Verkauf von Leguano-Barfuß-Schuhen...die Gespräche waren sehr intensiv und ich glaube, es war die richtige Entscheidung endlich beides zusammenzuführen. Das bin ich: Tanzen und Rohkost...natürlich Tanzen, natürlich Essen, natürlich Gehen, natürlich Leben...(immer im Rahmen der Möglichkeiten. Sitze ja auch jetzt am PC und habe gerade unter der Dusche geduscht...also alles ist relativ)

 

Um 16h waren alle Kinder da!

Aus
Haarzopf - Sport- und Gesundheitszentrum

Altendorf - Hüttmannschule
Burgaltendorf - Kiga Herz Jesu

Kray - Kiga Skt. Winfried...

 

Die neuen roten T-Shirts habe ich ganz schnell wieder eingesammelt :( die waren viel zu groß. Wie konnte mir das nur passieren?? Egal, meine Tanzkinder werden ja auch noch größer :)
Also alle wieder in orange auf die Bühne!

Pippi Langstrumpf
Lieblingsmensch

Grashüpfer und Ente

 

Nur die Kinder aus Haarzopf 16h:
Erde nach vorn

Better when I'm dancing
Beide Choreos sind von den Kindern mit kleinen Hilfestellungen von mir zusammen erarbeitet worden. Wobei erarbeitet so heftig klingt. Wir hatten dabei so viel Spaß.
 

Für alle Kinder, auch Zuschauerkinder:

Hula Hoop (die Choreo kommt fast ganz alleine von Anna D. aus Haarzopf!!!)

Cheerleader

 

Nach dem Auftritt gab es für alle Tänzer und Tänzerinnen Erdbeeren (tja, da haben sich meine Tanzkinder schon dran gewöhnt ;) ;) ;) Es gibt sogar einige, die an ihren Geburtstagen zwar für alle Gummibärchen, ABER FÜR MICH EINEN APFEL ODER EINE BANANE MITBRINGEN!!!)

Die meisten haben sich auch schon auf Wasser als Getränk im Unterricht eingelassen. Das hat auch einen ganz praktischen Grund. Wenn gekleckert wird, dann klebt es nicht auf dem Boden!! ;)

 

Und dann gab es doch tatsächlich noch ein ganz intensivses Gespräch mit einem Familienvater. Dieser war so glücklich über die süßen Alternativen, die ich dabei hatte: Getrocknete Feigen, Mango, Bananen, Macadamianüsse und das Ananas-Mango-Konfekt von Keimling...bin gespannt, ob ich nochmal von ihm hören werde.

 

Gegen 17.30h fing ich an einzupacken. Es dauerte tatsächlich eine Stunde bis ich alles im Auto hatte. Beim Pavillon habe ich mir Hilfe geholt. In die Tasche bekam ich ihn alleine. Doch wie bekam ich ihn zum Auto. Selbst ist die Frau, dachte ich und sah nach eingen Metern ziemlich hilflos aus. Und siehe da, ein junger Mann kam und half mir. Er wurde zwar von irgendwem doof angemacht, doch das hat er abprallen lassen. Es gibt noch nette Menschen :) Die anderen hatten eher ferngesehen ;) Mal schauen, ob sie das schwere Ding tragen kann, ok, mal schauen, wie lange sie das schwere Ding tragen kann, ooooch, jetzt wird ihr geholfen!! JA, DAAAAANKE!!

 

Ich war dann gaaaaaanz genau um 19h in Gelsenkirchen. Discofox Tanzkreis im TSC blau-weiß Gelsenkirchen. Das hat geklappt!! Ein toller ereignisreicher und erfolgreicher Tag ging zu Ende. Ich bin sehr dankbar :)


Danke an alle Kinder und ihre Eltern fürs Kommen :)

1. Maifest 2016 auf Zeche Carl

Mit vollgepacktem Bulli ging es nachts um 2h Richtung Zeche Carl. Auf dem Parkplatz kann man trotz "Tanz in den Mai"-Gäste ganz prima schlafen. Tiefenentspannt wachte ich morgens gegen 9h auf. Mit Suki zusammen checkte ich erstmal die Lage. Es waren tatsächlich schon einge da und zankten sich um die besten Plätze...hatte ich doch zu lange geschlafen? Nein, alles gut. Erst um 10h sollte es losgehen. Ich konnte noch in Ruhe eine schöne Hunderunde hinter der Zeche genießen. Dann ging es los. Meine Kooperationspartner Nicole von Cafe Fleischlos und Andreas von Biofrüchte Hahn waren unterwegs. Das hieß für mich 6 * 3 Meter Standfläche verteidigen. Hat funktioniert. Ich bin gut ;)
Kurz drauf kam Nicole und wir konnten mit Hilfe der lieben Nachbarn den Pavillon aufbauen. Tische, Deko, Früchte und Flyer. Fertig waren wir. Andreas war nun auch da. Das Fest konnte beginnen :) Und es war ein tolles Fest. Jedenfalls das, was ich davon mitbekommen habe. An unseren Ständen war immer was los. Die Jackfruit war ein Magnet. Nächstes Jahr werde ich wohl 2 Jackfruits mitbringen ;) und das Öffnen der Stinkfrucht Durian um 17h war eine kleine Sensation. Das hat mich wirklich überwältigt. Bin gespannt, ob es auch nächstes Jahr wieder Durianfans geben wird. Denn natürlich wird diese spannende leckere Frucht mit dabei sein. Beide Früchte wurden schon von den Dinosauriern gegessen. "Na die sind ja auch ausgestorben" sagte mir eine Kundin. Jeder hat so seine eigene Sichtweise. Ich finde es super faszinierend, eine Frucht mit so einer Geschichte heute essen zu dürfen. Es ist immer wieder neu spannend, wie wird sie riechen, schmecken? Ist sie reich gefüllt, oder werde ich enttäuscht sein, weil Kammern nur wenig bis gar nicht gefüllt sind. Alle 2 Durian, waren wirklich lecker. Und so gar nicht wässrig, wie es bei tiefgefrorener Ware schon mal sein kann. Die 3. Durian, die ihr mir netterweise übrig gelassen habt, die ich dann Montag ganz alleine genießen durfte, war NOCH BESSER :)

 

Um 15.45h ließ ich Nicole alleine am Stand und machte mich auf den Weg zur Bühne. Vorbei an Rauchschwaden gegrillter .... :( und hindurch von soooo vielen Gästen. Es dauerte ziemlich lange. Doch dann fand ich meine weißen Tanzkinder. Die Kinder des Kindergartens Erlebniswelt aus Altenessen. Das Projekt Tanzraum, gefördert von der Bezirksvertretung V, wurde hervorragend umgesetzt. 3 Lieder mit den weißen Kindern auf der Bühne und dann kamen meine Assistenten und Assistentinnen der Projekte aus Altendorf, Burgaltendorf, Kray und Haarzopf auch noch auf die Bühne plus Kinder aus dem Zuschauerraum :) Es war so schön.
Wir sagen jetzt HELLO

Hey, Pippi Langstrumpf
Frühling
Dann mit den anderen Kindern zusammen:
Dare von Shakira
Cheerleader von OMI

Freude Freiheit Liebe Mut von 11 wie Du

 

Es war überwältigend. So viele strahlende Gesichter. Auch einige Eltern haben mitgetanzt. Herrlich :) :)

 

Ich danke allen Kindern und vorallem allen Eltern, die ihre Kinder gebracht haben, für diese wunderbaren 30 Minuten. Ich freue mich schon aufs nächste Jahr!

Aktionen, Kulturfeste und Kurse 2017

Zechenfest Zollverein

Samstag, 23.9.2017

Discofox-Workshops

Neue Uhrzeiten!!!!

16h bis 18h

Vor der DJ-Bühne :)

 

Sonntag, 24.9.2017

Kinder-Mitmachtänze

auf der Kinderbühne

12.30h

15.30h

18.30h

 

Tanzstunde

vor der Dj-Bühne

16.30h bis 17.30h

 

Montag, 25.9.2017

Kindertanz

im SGQZ Haarzopf Humboldtstr.

15h ab 3 Jahre

16h ab 6 Jahre

 

Tanzschule Gödde
Dortmund

Fortgeschrittener Tanzkreis

19h bis 20.30h Stufe 1

20.30h bis 22h

hat noch Plätze frei!!

Achtung NEU

Dienstag, 26.9.2017

CreativDanceKids

ab 8 Jahre 

in der Villa Rü!!

Raum 205

12 Termine

Donnerstag, 28.9.2017

Eltern-Kind-Tanzen

KOSTENFREI

in der Kita Pfiffikus, Maxstr. 58

16h bis 17h
im Bewegungsraum

 

TSC Essen 2000

Fortgeschrittener Tanzkreis

Schmitzstr. 8

19.30h bis 20.45h

Hat noch Plätze frei!

Sonntag, 8.10.2017

Fortgeschrittene Tanzkreise

im Gemeindesaal
Christus unser Friede

Hedwigstr. 3
Dortmund - Oespel

17.45h bis 19.15h

19.45h bis 20.30h

Einstieg jederzeit möglich!

Mode Heim Handwerk

Kindertanzen am Montag um 16h Espo-Fläche

Samstag, 17.11.2017

Kulturwochenende BV II im Kunsthaus Essen, Rübezahlstr. 33

 

Tanz-Workshops im
ASB-Raum

15.30h Mitmachtänze 

17h Jive :)

Projekt Tanzraum 2017 findet statt:

Kita Pfiffikus BV I

Rüttenscheider
Parkfest BV II

Kulturwochenende BV II

Kiga Himmelfahrt BV III

KiGa Erlebniswelt BV V

Kiga St. Winfried BV VII

 

Diese Projekte werden mit Mitteln der Bezirksvertretungen sowie des Kulturbüros der Stadt Essen gefördert!
Vielen Dank dafür :)

Andere Projekte sind in Planung

Start: März 2012